Mein Schiff 6 – Das jüngste Wohlfühlschiff von TUI Cruises

Kürzlich hatte ich das Glück, im Rahmen der Einführungsfahrt von Hamburg nach Kiel als einer der ersten Passagiere an Bord des neuen Wohlfühlschiffes zu gehen und mir vorab ein Bild des Neubaus zu machen. Ich kenne von früheren Reisen bereits die Mein Schiff 2 und die Mein Schiff 3, daher war ich natürlich besonders gepannt, was mich auf der Mein Schiff 6 erwarten würde.

Ein erster Blick aus der Ferne auf die Mein Schiff 6.
Mein Lieblingsplatz auf Mein Schiff: Außenalster Bar & Grill
Cheers Hamburg!

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Wir hatten uns trotz einem ausgiebigen Spaziergang am Vortag in Hamburg dafür entschieden, zu Fuß nach Altona zum Schiffsanleger zu laufen. Schon von Weitem konnten wir „unser“ Schiff erkennen und die Vorfreude stieg natürlich mit jedem Schritt ins unermessliche. Endlich in Altona angekommen, lief der Check-In wie gewohnt schnell und umkompliziert ab, so dass uns nur noch wenige Schritte durch den Hafenterminal von der Mein Schiff 6 trennten. Dort angekommen, hat es sich tatsächlich ein bisschen wie heimkommen angefühlt.

 

Schnell das Handgepäck auf die Kabine gebracht und direkt weiter zum Mittagessen ins Buffetrestaurant. Wir haben bereits recht früh eingecheckt, so dass es in allen Bereichen des Schiffs noch sehr ruhig war und wir das Mittagessen in der Sonne am Heck des Schiffes, unterhalb meiner Lieblingsbar der „Außenalster“ genießen konnten. Bei unserem ersten Streifzug über die Mein Schiff 6 fielen sofort als neu und sehr positiv die neuen Strandkörbe an der Außenalster-Bar, der Schau-Bar und im Champagner-Treff auf, die für noch mehr Urlaubsfeeling sorgen. Auch die Arena, die für Sportkurse aller Art und als Freifluftkino genützt wird, hat ein neues Sonnensegel bekommen. Dieses garantiert bei Sonne, Wind und Wetter ungetrübten Sport- und Filmspass.  Auch die Tribüne wurde um eine Lounge ergänzt. Die Schau-Bar auf Deck 5 wurde zu einer Jazz-Bar umgebaut und die Abtanz Bar ist nun multifunktioal ausgestaltet und kann tagsüber für Lesungen und Vorträge genutzt werden oder gegen Aufpreis auch zum „Escape Room“ umgebaut werden, wo es verschiedene Rätsel, Puzzles und diverse andere Herausforderungen zu lösen gilt. Wo sich auf der Mein Schiff 3 das Klanghaus befindet, ist bei Mein Schiff 5 und 6 das Studio mit der Studio Bar, ein Ort für Kunst und Kultur und gute Laune. Die Rezeption wurde um ein kleines nettes Café und um die Thalia-Bibliothek erweitert. Tolle Idee, da mir oft im Urlaub der Lesestoff ausgeht.

Neu auf der Mein Schiff 6 ist die Thalia-Bibliothek an der Rezeption.
Über die Große Freiheit kommt man zum Champagner-Treff. Ebenfalls ein sehr schöner und windgeschützer Platz.

Noch kurz zur obligatorischen Seenotrettungsübung und schon legt die Mein Schiff 6 in Hamburg ab. Das Auslaufen haben wir an meiner Lieblingsbar, der Außenalster Bar, verbracht, wo wir doch tatsächlich einen Kellner ausgemacht haben, mit dem wir im vergangenen Jahr bereits auf Mein Schiff 3 die Karibik gekreuzt haben. Also gefühlt irgendwie nochmal ein bisschen mehr heimkommen und wohlfühlen. Zum Abendessen waren wir im Atlantik Klassik, wo sich jeder sein persönliches Menü aus dem Schlemmer- und Ganz-schön-gesund-Menü zusammenstellen kann.

Leinen los!
Das Atlantik Klassik und Mediterran
Willkommen an Bord! Hier ist Wohlfühlen angesagt.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Da wir freundlicherweise ein Upgrade in eine Junior-Suite erhalten haben, hatten wir den Vorteil die Bereiche der X-Lounge einmal kennenzulernen und zu nutzen. Das Frühstück dort ganz oben am Bug des Schiffes war ein kleines Highlight jeden Morgen. Feine kleine Köstlichkeiten, frisch gepresster Orangensaft und vieles mehr haben mein Frühstücksherz zum Hüpfen gebracht. Auch der wunderbare Ausblick und der (übrigens auf dem kompletten Schiff) durchwegs sehr freundliche und zuvorkommende Service verdient eine extra Erwähnung. Auch das Sonnendeck der X-Lounge mit einem Whirlpool und schönen Loungemöbeln hätte ich gerne genutzt, leider war das Wetter uns jedoch nicht gütig, so dass wir die Bereiche einfach nur besichtigen konnten. Publikumsliebling und eine beliebte Kulisse für Fotos bei dieser Reise war wohl die Himmel & Meer Suite mit der Hängematte auf dem Blakon und den bodentiefen Fenstern.

Junior Suite auf der Mein Schiff 6

Die Himmel & Meer Suiten verfügen über zwei Stockwerke.

Nach zwei kurzen, aber intensiven Tagen auf der Mein Schiff 6 kann ich nur bestätigen, dass es sich auch beim jüngsten Neubau von TUI Cruises um ein echtes Wohlfühlschiff handelt. Meine Vorfreude steigt von Tag zu Tag auf September, wenn wir auf der neuen Route New York – Bahamas dieses tolle Schiff wieder intensiv genießen können.

Leckerein in der X-Lounge.
Sonnenterrasse in der X-Lounge.

 

Heute Abend gegen 22.00 Uhr wird die neue Mein Schiff 6 vor der Elbphilharmonie in Hamburg feierlich von Iveta Apkalna getauft und es ist ein großer Moment, wenn die Champagnerflasche am Bug des Schiffes zerschellt. Wer live dabei sein möchte, aber von Hamburg genauso weit oder sogar noch weiter entfernt ist als ich, dem bietet TUI Cruises die Möglichkeit, via Livestream den Feierlichkeiten beizuwohnen. Ich werde das Spektakel definitiv verfolgen und mich auf Samstag einstimmen, wo ich an der feierlichen Taufe der MSC Meravigliga in Le Havre teilnehmen werde. Vorfreude ist doch die schönste Freude.

 

 

There are 20 thoughts on “Mein Schiff 6 – Das jüngste Wohlfühlschiff von TUI Cruises

  1. Heidi 2. Juni 2017

    Liebe Birgit,
    ein super interessanter Post gerade für mich, da ich noch nie in meinem Leben auf so eine großen Schiff war, geschweige eine Kreuzfahrt gemacht habe. Die Bilder und Eindrück sind super schön! Vielleicht muss ich das ja doch mal ändern 🙂
    Liebste Grüße,
    Heidi von http://www.wilderminds.de

  2. Yvonne 2. Juni 2017

    Das liest sich alles so schön und dann die tollen Bilder dazu… ich möchte auch mal wieder weg. Und so ein Urlaub auf dem Schiff, könnte ich mir da ganz gut vorstellen. Sieht sehr schön aus. Ich war schon einmal auf einem Schiff, doch das war ein kleines, privates Schiff. Da haben wir dann auch geschlafen und ja, es hat Spaß gemacht. Aber es ist schon was ganz anderes, als eine Kreuzfahrt. Hach ja – ich fange gerade an, in einem Tagtraum zu verschwinden 🙂 Danke dafür und liebe Grüße, Yvonne

  3. Frank Tuchscheerer 2. Juni 2017

    Moin,moin…
    Was eine schöner Beitrag, ich liebe Schiffe. Aber leider habe ich ein Problem, oder besser gesagt meine Frau hat das Problem. Sie hält es auf keinen Schiff aus, totale Panik…da kannst nichts machen. Naja was soll es, es gibt ja auch andere Möglichkeiten sich fortzubewegen. Sehr schöne Fotos, gefallen mir.
    LG Frank

  4. Natascha 2. Juni 2017

    Aaaaahh!!! Ein Traum! Mehr kann man dazu doch gar nicht sagen O.o Also, ich hätte gerne mit dir getauscht an dieser Stelle – definitiv! 😉

  5. Theresa 2. Juni 2017

    Oh wie schön! Ich war noch nie auf einem Kreuzfahrschiff! Wollte immer schon mal eine Kreuzfahrt in den Norden machen. In Zukunft sicher mal 🙂
    Danke für deinen Bericht!
    Alles Liebe, Theresa

  6. Sigrid Braun 2. Juni 2017

    Dein interesannter Bericht und die tollen Fotos dazu machen mich richtig neidisch, dass würde mir ganz bestimmt auch gefallen.
    Liebe Grüße
    Sigrid

  7. Andrina 2. Juni 2017

    Was für zauberhafte Bilder, da bekomme ich gleich Lust auf mehr! Ich wollte schon immer eine Kreuzfahrt oder Ähnliches machen und jetzt wäre ich absolut im Urlaubsmodus 😀
    Liebe Grüße
    Andrina

  8. Alexandra 2. Juni 2017

    Oh Danke für die schönen Bilder und den auslernt schönen Beitrag. Bisher scheue ich mich eine Kreuzfahrt zumachen. Irgendwie habe ich zuviele Vorurteile. Dank deines Beitrags werde ich diese nochmal überdenken. Lg Alex von http://margreblue.de/

  9. Denise 8. Juni 2017

    Wow das sieht nach einem tollen Neubau aus!
    Leider haben wir es bisher noch immer nicht auf einen Kreuzer geschafft weil
    mein Freund immer meint das sei nur etwas für Pensionisten -.-! Ich möchte ihn unbedingt mal vom Gegenteil überzeugen (zumindest bei einer kleineren Mittelmeerrunde) und ich denke die TUI Cruise ist da eine gute Alternative!
    Danke für die tolle Vorstellung und nun hab ich Lust auf Urlaub ;D!

    Viele Grüße
    Denise von
    http://www.lovefashionandlife.at

  10. Lisa 8. Juni 2017

    Guten Morgen!

    Tja, was will man dazu noch sagen … 🙂 Tolle Fotos, ein ganz toller Bericht und offenbar ein richtig geniales Schiff! Ich habe ja noch nie Urlaub auf dem Schiff gemacht, aber irgendwann werde ich das noch nachholen!
    Dein Artikel hat mir jetzt richtig Lust darauf gemacht 🙂
    Liebe Grüße, Lisa

  11. Orange Diamond Blog 8. Juni 2017

    Ich bin sehr beeindruckt! Auf den TUI-Crusie-Schiffen war ich bisher noch nicht. Aber am Hamburger Hafen natürlich schon öfters gewesen! Bei Champager und den leckeren Schnittchen muss ich doch überlegen, ob ich nicht….!
    Wirklich sehr schönes Erlebnis!
    Liebe Grüße,
    Alexandra.

  12. Manuela P. 8. Juni 2017

    Wow, wir wollen schon seit Jahren eine Kreuzfahrt machen, sind aber bisher nie wirklich dazu gekommen. Tolle Bilder deinerseits übrigens. Ich bin beeindruckt. Vielleicht klappt es nächstes Jahr mal mit einer Fahrt 😉

  13. Danie 8. Juni 2017

    Wow ein Traum!

    Ich wollte immer schon mal auf ein Kreuzfahrtschiff aber getraut hab ich mich noch nie aber auf das würd ich ungemein gerne gehen 🙂

    LG Danie von http://www.daaaniieee.at

  14. Jessica 8. Juni 2017

    Ich war selber noch nie au einen Schiff! Aber es sieht einfach traumhaft schön aus! Ich will unbedingt auf so einem Schiff Urlaub machen 🙂

    Wünsche dir noch einen sonnigen Tag,

    Jessica von http://www.jefame.com

  15. Reloves.de 8. Juni 2017

    Vielen Dank für diese tollen Beitrag. Eine Schiffsreise ist schon lange ein Traum von mir. Bisher aber wusste ich nicht, ob auf der Aida oder Mein Schiff. Du machst mir die Entscheidung etwas leichter.
    Liebe Grüße Regina

  16. Mia's Little Corner 8. Juni 2017

    Wow, das sieht ja toll aus! Da könnte ich auch gut ein paar Tage verbringen – eine Verschnaufpause hätte ich dringens nötig;)
    Ich war ja bisher maximal ein paar Stunden auf einem Schiff (z.B. für eine ÜBerfahrt). Aber so ein bisschen länger, fänd ich auch Mal nett:)

    Sommerliche Grüsse,
    Mia

  17. Avaganza 23. Juni 2017

    Die Junior Suite schaut ja toll aus … und das Essen :-)! Scheint eine tolle Reise gewesen zu sein und das Schiff würde mir auch gefallen. Vielleicht mache ich doch endlich mal eine Kreuzfahrt – mal sehen ob es sich im nächsten Jahr ausgeht!

    Liebe Grüße
    Verena

  18. Verena Schulze 25. Juni 2017

    Eine Kreuzfahrt steht auch noch auf meiner Wunschliste!

  19. Sarah 28. Juni 2017

    Das Schiff sieht ja wirklich traumhaft aus!
    Da kann man sich nur wohlfühlen! 🙂
    Liebe Grüße Sarah <3

  20. Simone Orlik 3. August 2017

    Das sieht echt toll aus. Leider wird mir immer bei Überfahrten auf See total schlecht. Insofern lassen wir das mit den Fahrten lieber ganz. Aber wenn man die Bilder so sieht, juckt es einen doch in den Fingern… viele Grüße (schöne Seite übrigens) – Simone

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.