#sychtig – 7 Tipps für ein perfektes Wochende auf Sylt

Nachdem ich was meine Reisen angeht, mich eigentlich immer Richtung Süden orientiere, durfte ich vor kurzem zum ersten Mal der Nordsee und der wunderschönen Insel Sylt einen Besuch abstatten. Was soll ich sagen, schon kurz nach der Landung auf dem kleinen Flughafen in Sylt war ich hin und weg und total verliebt in die Insel. Damit auch Ihr hoffentlich bald ein rundum perfektes Wochenende auf der größten nordfriesischen Insel verbringen könnt, verrate ich Euch hier meine persönlichen 7 Tipps für ein perfektes Wochende auf Sylt:

Frühstück bei Ingwersen

Im gemütlichen Garten Café in Morsum lässt es sich ganz entspannt in den Tag starten. Bei Schönwetter auch gern auf der begrünten Sonnenterasse und an kühleren Tagen im Wintergarten. Bei einer großen Auswahl an verschiedenen Frühstücken und über 30 Teesorten ist für jeden Geschmack etwas dabei. Wir sind direkt mit dem Friesenfrühstück mit viel Fisch gestartet.

7 Tipps für ein perfektes Wochende auf Sylt 7 Tipps für ein perfektes Wochende auf Sylt

Kontorhaus Keitum

Ein Muss, für alle die gern Tee trinken. Teeliebhaber kommen hier voll auf ihre Kosten. Neben feinen ausgewählten Tees gibt es hier auch allerlei schönes für zu Hause: Designobjekte, Antiquitäten und Sammlerstücke. Wer genügen Zeit mitgebracht hat, sollte es keinesfalls versäumen, den Teeraum und die zugehörige Terasse zu besuchen. Fasziniert von der Weite der Wiesen und Weiden lässt sich am Horizont der Deich erhanen, während Fluggänse vorbeiziehen. Das ist Natur und Entschleunigung pur!

Meine Lieblingstees sind übrigens Sommernachtstraum und Schuddelwetter, falls Ihr Euch bei der Auswahl dort nicht entscheiden könnt.

7 Tipps für ein perfektes Wochende auf Sylt

Sansibar

Klar, musste ja kommen. Wohl einer der Klassiker schlecht hin auf Sylt. Ich hatte ehrlich gesagt den Gedanken, ob es vielleicht abgedroschen ist. Ich kann Euch beruhigen. Ist es meiner Meinung nach absolut nicht. Die (Speise)Karte hat überzeugt. Ich hatte eine hervorragende Pasta, dazu eine schöne Mai-Bowle. Alle Gerichte am Tisch hatten durchweg Spitzenqualität, der Service war sehr freundlich und auch die anderen Besucher ringsrum waren entspannt und richtig gut gelaunt. Wer es allerdings beschaulicher und gemütlicher mag, der sollte vielleicht ins Samoa Seepferdchen ausweichen.

7 Tipps für ein perfektes Wochende auf Sylt 7 Tipps für ein perfektes Wochende auf Sylt

Samoa Seepferdchen

Ein bisschen kleiner und gemütlicher als die Sansibar, deshalb mein klarer Favorit, müßte ich zwischen den beiden Restaurants wählen. Leider war es bei unserem Besuch Anfang Mai abends zu kalt, um draußen zu essen. Aber einen Sundowner solltet ihr auf der wunderschönen Terasse unbedingt einplanen! Die regional-mediterrane Küche mit stets fangfrischem Nordseefisch solltet ihr keinenfalls verpassen.

IMG_4062

IMG_4062 IMG_4062 IMG_4062 7 Tipps für ein perfektes Wochende auf Sylt

Strand, Strand, Strand

Life is better at the beach. Einmal mehr so zutreffend und wahr. An den Stränden auf Sylt ist es jedoch noch ein wenig schöner, als anders wo. Das Licht ist so besonders schön und taucht die Umgebung in ein wunderbar warmes, klares und strahlendes Licht. Die kilometerlangen (und im Mai) menschenleeren Sandstrände und die raue Nordsee laden zu einem langen Spaziergang ein. Oder auf einen Nachmittag im Strandkorb.

7 Tipps für ein perfektes Wochende auf Sylt   7 Tipps für ein perfektes Wochende auf Sylt 7 Tipps für ein perfektes Wochende auf Sylt 7 Tipps für ein perfektes Wochende auf Sylt 7 Tipps für ein perfektes Wochende auf Sylt 7 Tipps für ein perfektes Wochende auf Sylt 7 Tipps für ein perfektes Wochende auf Sylt

Ellbogen List

Schon auf der Fahrt von Westerland nach zum Ellbogen List auf der privaten Mautstraße hat es mir mehrfach den Atem verschlagen. Die Fahrt durch diese atemberaubende Naturlandschaft sucht seinesgleichen. Zwischen Dünen und Heide grasen Schafe, wir „Südländer“ seufzen verzückt beim Erblicken der beiden Leuchttürme und so viel Nordseeromantik. Bei einem Spaziergang am Strand setzen wir uns lange in die Sonne und genießen das hier und jetzt. Die Ruhe, die Natur, das Meer, die Sonne und den Himmel am nördlichsten Strand Deutschlands. Die Aussicht auf die nur 4 Kilometer entfernte dänische Insel Rømø gibt es gratis dazu.

Eiziger Wehrmutstropfen: Auf das Baden muss man hier verzichten. Hier treffen Nordsee und Wattenmeer aufeinander, was gefährliche Strömungen hervorruft.

7 Tipps für ein perfektes Wochende auf Sylt 7 Tipps für ein perfektes Wochende auf Sylt 7 Tipps für ein perfektes Wochende auf Sylt 7 Tipps für ein perfektes Wochende auf Sylt 7 Tipps für ein perfektes Wochende auf Sylt 7 Tipps für ein perfektes Wochende auf Sylt 7 Tipps für ein perfektes Wochende auf Sylt 7 Tipps für ein perfektes Wochende auf Sylt

L. A. Sylt, Lister Austernperle

Wer von Euch eine echte Sylter Spezialität kosten möchte, sollte in der Lister Austernperle vorbei schauen. Hier kann man die Sylter Royal, die einzige deutsche Auster kosten. Und zwar nicht steif in einem schicken Lokal, sondern in einem wunderbar gemütlichen Strandlokal, auf Holzigarnituren sitzend mit bestem Blick aufs Watt und faiern Preisen. Reservieren kann man hier nicht und das ist auch gut so. Wer möchte, gönnt sich dazu ein Gläschen Champagner und stößt an, auf ein herrliches Wochenende auf Sylt. Cheers!

7 Tipps für ein perfektes Wochende auf Sylt 7 Tipps für ein perfektes Wochende auf Sylt 7 Tipps für ein perfektes Wochende auf Sylt 7 Tipps für ein perfektes Wochende auf Sylt 7 Tipps für ein perfektes Wochende auf Sylt 7 Tipps für ein perfektes Wochende auf Sylt
Seid Ihr schon einmal auf Sylt gewesen? Was hat euch besonders gut gefallen? Habt Ihr Tips für mich?

7 Tipps für ein perfektes Wochende auf Sylt 7 Tipps für ein perfektes Wochende auf Sylt

There are 9 thoughts on “#sychtig – 7 Tipps für ein perfektes Wochende auf Sylt

  1. Avaganza 7. Juni 2018

    Liebe Birgit,

    ich war noch nie auf Sylt … irgendwie ist es doch ziemlich weit weg für mich! Aber dein Beitrag macht echt Lust, einmal einen Trip dorthin zu planen. Die Fotos sind übrigens auch wieder super gelungen :-)!

    Danke für`s Lust machen … ich glaub ich brauche dringend Urlaub :-)!
    Liebe Grüße
    Verena

  2. FiosWelt 7. Juni 2018

    Wenn das mal nicht nach Urlaub schreit. Da bekomme ich gleich Lust Urlaub and er Ostsee zu machen. Leider fällt das dieses Jahr wegen den Schwangerschaft aus. Deine Tips werde ich mir aber merken, wenn wir mal auf Sylt sind 🙂

    Liebe Grüße
    Fio

  3. L♥ebe was ist 7. Juni 2018

    ach herrlich deine Tipps – und die Eindrücke von der Insel!
    auf Sylt war ich ja leider noch nie … aber auf Hiddensee, dass man ja auch das Sylt des Ostens nennt 😉

    liebste Grüße auch,
    ❤ Tina von liebewasist.com
    Liebe was ist auf Instagram

  4. Nadine von tantedine.de 7. Juni 2018

    Hach wie schön! Ich war letztes Jahr auch auf Sylt uns es hat mir sehr gut gefallen. Wir waren zum Frühstück in der Sansibar und fanden es fantastisch 🙂 Ich glaube, ich würde die Nebensaison immer vorziehen weil es dann etwas ruhiger dort ist.
    Liebe Grüße
    Nadine von tantedine.de

  5. Altmühltaltipps 8. Juni 2018

    Ich war leider auch noch nie auf Sylt – aber deine Beiträge und Fotos machen definitiv Lust darauf! Ist doch eine ganz einzigartige Landschaft – und so viel anders als das heimische Bayern bzw. Altmühltal 😀 Danke für die Eindrücke und schöne Grüße!
    Kerstin

  6. Sabrina 8. Juni 2018

    Wow ein toller Eindruck von der Insel! Ich selbst war leider noch nie dort, aber vielleicht bietet es sich ja nochmal an. Nach dem Eindruck hätt ich da jetzt wohl Lust zu 🙂

    Liebe Grüße Sabrina

  7. Verena Schulze 8. Juni 2018

    Hallo meine Liebe,

    oh was für tolle Bilder – vor allem das mit der Möwe im Flug!!! Sylt steht auch noch auf meiner Reise-Wunschliste – jetzt noch viel mehr!
    Danke für die Tipps!

    Liebe Grüße,
    Verena

  8. Kay 8. Juni 2018

    Hach ganz große Sylt Liebe! Diese Insel ist mein liebster Platz auf dieser Erde. Auch ich habe schon über Sylt geschrieben und lese immer wieder gerne, wenn andere ihrer Begeisterung dafür Ausdruck verleihen!
    Dein Beitrag hat ganz starkes Fernweh bei mir ausgelöst! 🙂 Danke dafür!

    Liebe Grüße, Kay.
    http://www.twistheadcats.com

  9. Chiara 15. Juni 2018

    Hey Birgit,
    leider war ich noch nie auf Sylt, aber nach diesem Post steht die Insel ganz oben bei meiner Liste der nächsten Reiseziele in Deutschland.
    Deine Tipps möchte ich am liebsten direkt ausprobieren, da du deine Lieblingsorte mit so wunderschönen Fotos hinterlegt hast.
    Bis jetzt war ich immer nur auf Norderney und liebe es dort. Die Nordsee hat einfach ihren eigenen Flair.
    Falls du dir dafür ein paar Tipps holen möchtest, schau doch gerne mal vorbei.

    https://chiaracavalleria.wordpress.com/2017/10/09/meineinsel-norderney/

    Liebe Grüße
    Chiara

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.